Conrad Toyama

Aus ClanGhostBearPortal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Conrad Toyama
Unbekannt.jpg
Reich: ComStar
Rang: 2819 - 2837: Primus von ComStar
Geburtsdatum:
Todestag:

Nach Blakes Tot in 2819, Conrad Toyama von Dieron folgte ihm als Primus von ComStar nach. Er half, die Bindung im Orden zu stärken und ihn weiter zusammen zu führen als einer. Während dieser Zeit wurden Rituale für die Bedienung der riesigen HPG und anderen riesigen Wunder der Technologie, um jeden Acolyte und Precentor an ihre Heilige Aufgabe für die Menschheit, als Mitglied von ComStar, zu erinnern. Zusätzlich wurde der Glauben auch außerhalb des Ordens verbreitet, den Fakt zu stärken, dass die heilige Magie der HPG Übertragungen nur von ComStar Adepten ausgeführt werden können und sicherstellen, dass kein Successor State versucht, die Kontrolle über das technologische Erbe der Star League zu übernehmen. (1)

Primus Conrad Toyama handverlesener Nachfolger, Raymond Karpov, übernahm das Amt des Primus im Jahr 2837, als Conrad Toyama einem Herzinfarkt erliegt. Primus Raymond Karpov führte die Arbeit von Conrad Toyama fort, Jerome Blakes Vision von ComStar zu stärken. Obwohl viele seiner Verbesserungen eher kleiner waren, haben sie Jahrhunderte Bestand und eine große symbolischen Bedeutung. Raymond Karpov schlug zum Beispiel vor, dass alle Mitglieder von ComStar weiße Roben tragen, statt den grauen Sprunganzüge, die von Technikern getragen wurden, seit den Zeiten von Jerome Blake. In seinen eigenen Worten: "Weiß symbolisiert die Reinheit von Blakes Vision und ComStar‚ Vorhaben". Häufig sind die Roben mit mathematischen Symbolen verziert, die aus den heiligen Schriften, einem antiken Wissenschaftszeitung oder einem Technischen Publikation stammen. (1)

Primuses Conrad Toyama und Raymond Karpov führten die Arbeit von Jerome Blake und ziehen Kraft aus der göttlichen Vision des Ordens, um aus ComStar in die heilige und wohlwollende Institution von Heute zu formen. Als wichtiger Punkt in der Geschichte von ComStar waren, als Primus York das eigene stehende Heer, die ComStar Guards and Militia, aufbaute, Primus Sims gründete das Explorer Corps, um die Welten hinter der Periphery zu erkunden. Jeder dieser Punkte hat hier sein eigenes Kapitel. (1)

Das Design des bekannten Logo von ComStar, ein runder Stern mit zwei nach unten gerichteten Strahlen wurde von Primus Conrad Toyama im Jahr 2823 in Auftrag gegeben. Ihm war klar, welchen Wert ein visuelles Symbol hat, eine Organisation zu einen und rief ein Wettbewerb für das Emblem von ComStar aus. Mehr als 800 Beiträge wurden eingereicht und der Primus beurteilte jeden persönlich. (1)

Das ausgewählte Logo wurde von Adept Stanfield Kwani eingereicht. In seinen eigenen Worten, symbolisierte der dunklere äußere Kreis das Dunkle Zeitalter, das Jerome Blake vorhergesagt hat. Die original Zeichnungen zeigten einen Stern in dem dunklen Kreis aber der Primus modifizierte es, indem er alle Strahlen der Sterne, bis auf zwei, entfernte und die restlichen als Speichen im Dunkeln verschwinden ließ. Nach Conrad Toyama repräsentiert der Stern das Licht der Menschheit - Technologie und die Erleuchtung durch Jerome Blakes Worte. Wenn die Prophezeiungen von Jerome Blake erfüllt sind, wird das Emblem wieder um seine Strahlen erweitert. (1)

Primus Raymond Karpov formalisierte einier der organisatorischen Strukturen im Doctrinal Edict von 2861. Der Prozess um zum Primus ernannt zu werden, indem der aktuelle Primus seinen Nachfolger benennt, der dann durch den First Circuit bestätigt wurde, wurde außer Kraft gesetzt. Die einzige Position, unter dem Primus, ist der Precentor der einzelnen Welten mit einer HPG Station. Die Precentors kontrollieren die Ränge der Adepten, den aktiven Techniker. Danach, als niedrigster Rang, folgen die Acolytes. Obwohl diese dreistufige Struktur in den meisten HPG Station schon existierte, eingerichtet während der Zeit von Jerome Blake und Conrad Toyama, machte das Doctrinal Edict es offiziell. (1)

Teil des Grundes, warum den keine der Fraktionen Kontrolle über das Tribunal erhalten kann, liegt in den sehr unterschiedlichen Interpretationen der Schriften und Gedanken von Jerome Blake durch die verschiedenen Fraktionen. Obwohl sie nach außen Vertreten, die einzig wahre Vision zu kennen, sind sich nur wenige innerhalb von Word of Blake einig, selbst wenn es um die kleinsten doktrinellen Punkt geht. Jeder Fraktion verfügt über eine bestimmte Anzahl von Unterstützern, häufig um eine bestimmte Person, geographisches Gebiet oder eine einzigartige Sicht auf Blakes Vision zentriert. Diese Fraktionen zerbrechen oft in noch kleinere Splittergruppen, von denen jede eine weitere spezifische Sicht oder Ideologie hat. Precentor Demona Aziz führt die radikalste Fraktion, eine Gruppe bekannt als die Toyama, benannt nach Primus Conrad Toyama, der als erstes ComStar von dem Wächter der Menschheit zu Unterdrückern der Menschheit wandelte. Die Toyama-Gruppe folgt militantisch der Vision ihres Namensgebers, überzeugt davon, dass es ist Blakes Philosophie ist, und daran glaubt, dass das Word of Blake eine so große Armee aufbauen solle, dass sie Terra von unserem Orden erobern können und die erstickenden Religion des alten ComStar wieder in der Inner Sphere zu verbreiten. Die Toyama haben mehrere Mordanschläge gegen unseren Primus und den Precentor Martial verübt und haben mehrere Terroranschläge gegen ComStar HPGs innerhalb des Federated Commonwealth ausgeführt. (2)

Die ursprüngliche Version von Word of Blake, geschrieben und veröffentlicht von Primus Conrad Toyama, ist Pflichtlektüre für alle wahren Gläubigen. Je nach ihrer Zugehörigkeit zu einer Fraktion. müssen einige Mitglieder auch mit Primus Rusensteins Blessed Destiny vertraut sein. Obwohl ComStar keine der Arbeiten mehr veröffentlicht, produziert sie Word of Blake noch, mit Hilfe von mehrere Pressen auf Gibson. Wenn und falls die Organisation theologischen Konsens erreicht, kann ihre zukünftiger Primus einfach ein Kapitel mit seiner Interpretationen zu Word of Blake hinzufügen. (2)

Quellen