Franco Liao

Aus ClanGhostBearPortal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Franco Liao
Unbekannt.jpg
Reich: ab Capellan Confederation
Rang: 2366: Chancellor
Geburtsdatum:
Todestag:

Die verschiedenen Capellan Staaten müssen sich auf zwei mögliche Fronten einstellen. James McKenna eroberte elf Systeme in der Capellan Region bis 2235 - und es überraschte niemanden, dass die verbleibenden Staaten ihm misstrauten, als er später in der Dekade auf den diplomatischen Weg wechselte. Näher an Zuhause, sahen die jungen Federated Suns die Capellan Verwirrung als eine perfekte Entschuldigung um ihr Reich zu vergrößern. Im Jahr 2357 sendete Federated Suns President Reynard Davion Truppen um die sarnesische Welt Bell anzugreifen. Diese Aktion löste den Grenzkrieg aus, der für 15 Jahre aufbrandete und abebbte. 2366, mit der Capellan Commonality kurz vorm Zusammenbruch, sah Reynard Davion eine Chance, dieses Reich zu annektieren. Anführend, dass die Capellan Commonality kurz vorm Zusammenbruch befindet, kündigte er seine Absicht an, dass er Friedenstruppen senden will, um Capella zu schützen, bis ein angemessene Regierung gewählt wurde. Diese kleine verdeckte Drohung der Übernahme versetzte die Capellan Staaten in Panik. Als Duke Franco Liao dann vorschlug, eine capellanische Union, mit der Duchy of Liao als Führer zu gründen, weniger seiner Landsleute fallen ein, in lästerliches Gerede. Duke Franco Liao erklärte die Gründung der Capellan Confederation im Juli 2366 mit ihm selber als Chancellor.(1)

Wissend, dass eine starke Verteidigung überlebenswichtig war, Chancellor Franco Liao bestellte zehn Militärkommandeure für jeden der Gründungsstaaten der Capellan Confederation und gab ihnen umfassende Macht, innerhalb der neu gegründeten Commonalities. Diese De Facto Militärgouverneur begannen sofort damit, Ein Heer aufzubauen und auszubilden, für die Kämpfe, die kommen werden. Im Juli 2367 erreichte die junge Capellan Confederation, dass Truppen der Federated Suns nur einen Parsec entfernt sind, von Capella. Chancellor Franco Liao stellte hastig Elite Truppen der zehn Commonalities und eröffnete Verhandlungen mit den Federated Suns Kommandeur, um sich Zeit zu verschaffen. Die drohende Invasion ist die Feuertaufe der Capellan Confederation. Nur wenn das gewagte Spiel von Franco Liao funktioniert, kann sein junges Reich überleben. (1)

Nach weniger als drei Wochen, nachdem die Verhandlungen begannen, endeten die Verhandlungen. Der Chancellor stellte Truppen zusammen, im Raum in der nähe von Capella, außerhalb der Sicht der möglichen Invasoren, und wartete darauf, dass die Federated Suns Truppen, die unverteidigte Hauptwelt anzugreifen. Die Federated Suns nahmen den Köder an. Innerhalb von 24 Stunden haben Elemente der Sauna und St. Ives gebürtigen, zusammen mit bewaffneten Liao Händlern, zerstörten die Transporter der feindlichen Truppen und Unterstützungsschiffen in einem Gefecht von sieben Stunden. Da sie ihren Wert gezeigt haben, obwohl sie ein zusammen gewürfelter Haufen waren, forderte Chancellor Franco Liao den sofortigen und bedingungslosen Rückzug des Feindes. Der Kommandeur der Federated Suns lehnte dieses ab. Minuten später machte die Capellan Confederation Navy die Hauptstadt dem Erdboden gleich. 2000 Capellan Confederation Bürger verloren dabei ihr Leben, genau wie alle Männer und Frauen der Besetzungsmacht. Das Opfer der Capellan Confederation machte klar, wie sie mit Bedrohungen von anderen Mächten umgehen werden. Geschlagen und entnervt zog sich die Federated Suns zurück. In einer letzten Trotzreaktion lehnte es Reynard Davion ab, die Capellan Confederation anzuerkennen. Sein Sohn Etien Davion tat dieses, nachdem er an die Macht gekommen war in 2371. (1)

Die Korvin Doctrine, ursprünglich von Alana Korvin DeVall aus den frühen Jahren der Erforschung des Weltraumes, ist die älteste und zentralste der Doktrinen, die die Grundlage der Gesellschaft der Capellan Confederation bilden. Alana Korvin DeVall schrieb eloquent über den Bedarf an Ausgleich zwischen der Ausdehnung der Menschheit ins Universum und seiner Pflege der wichtigen kulturellen Wurzeln. Um zu verhindern, dass sich die Menschheit immer mehr in schwache und isolierte Teile zerfiel, schlug Alana Korvin DeVall schlug vor, dass sich alle Menschen mit einer größeren Menschheit identifizieren und jeder einzelne dem Wohl der Gesellschaft dient. Sie argumentierte auch, dass die riesigen Entfernungen im Weltraum eine zentrale Autorität benötigen, die die Aufgaben zum Wohle der Menschheit definieren und einen Kompromiss für die verschiedenen menschlichen Werte finden. (1)

Alana Korvin DeVall hat ihre Doktrin entwickelt, lange vor jedem capellanischen Staat und spätere Generationen erkannten die einmalige capellanische Verbindung zur Gründung der beiden Kolonien Sirius und Epsilon Eridani - was später als capellanischer Raum. Diese capellanische Verbindung machte die Korvin Doctrine ein perfektes Mittel für Franco Liao, um persönlichen und nationalen Stolz zu bilden, gegenüber seiner jungen Capellan Confederation. Er, und seine Nachfolger, setzen die Capellan Confederation mit Alana Korvin DeVall höheren Zivilisation gleich und den Chancellor mit der Autorität, die zu entscheiden hat, was am besten für die Menschheit ist. Mit dieser Interpretation, Generationen von capellanischen Kinder gelehrt, ist der Wille des Chancellor gleich dem Wohle der Menschheit und diesen in Frage zu stellen gleicht die Zukunft der Menschheit zu gefährden. Durch die Erweiterung der besonderen Position des Chancellor auf alle Capellaner, waren Sie ein Teil des Retters der Menschheit, ein Teil einer höheren Zivilisation, zu der alle anderen menschlichen Gesellschaften aufschauen sollten. Diese Mischung aus Stolz und Ehrfurcht, fokussiert auf die Liao Dynastie, verstärkt sie die Dominanz von Haus Liao und den Menschen, die Loyal zu ihm sind. (1)

Quellen