Anastasius Focht

Aus ClanGhostBearPortal
(Weitergeleitet von Frederick Steiner)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anastasius Focht
Anastasius Focht.png
Reich: ComStar
Rang: Precentor Martial von ComStar [ 35220 ]
Geburtsdatum: 2971 [ 35220-71 ]
Todestag:

Alias Frederick Steiner. [ 35026 ]

Die 66th Division wurde vor dem Battle of Tukayyid als eine absolut zuverlässige und erfahrene Einheit eingestuft, die Precentor Martial Focht zur Verfügung steht. Während der Schlachten gegen Clan Wolf haben sie tapfer gekämpft und waren die Nummer zwei hinter der 278th Division (Clear Courtesy), was die Leistung und Fähigkeiten angeht. [ 35220 - 31 ]

Die Handlungen auf Tukayyid und den folgenden Ereignisse, beschreiben den Untergang des alten ComStar. Als Precentor Martial Anastasius Focht nach Terra nach der Schlacht um Tukayyid zurückkehrte, konfrontiert er Primus Myndo Waterly mit der Operation Scorpion, ihre vergeblichen Bemühung, die Inner Sphere zu übernehmen, indem Revolten auf von Clan verwalteten Welten initiiert werden und alle Inner Sphere HPGs mit einem Interdikt zu belegen. Obwohl die Details der Besprechung nicht bekannt wurden, konnte Precentor Martial Focht Myndo Waterly davon überzeugen, ihre Position als Primus niederzulegen. Eine Woche später wählte der First Circuit Sharilar Mori, Precentor Dieron, zum Primus. Primus Mori und Precentor Martial Focht starteten zusammen eine Serie von weitreichenden Reformen.

Demona Aziz, Precentor Atreus und Mitglied des First Circuit während der Operation Scorpion, sich strikt an die starre, konservative Interpretation der Werke von Jerome Blake hielt und Blind Primus Myndo Waterly folgte. Precentor Demona Aziz nahm zu Unrecht an, dass Primus Mori Ernennung und ihre internen Reformen aus einem illegalen Staatsstreich des Precentor Martial resultierten. Obwohl die anderen Mitglieder des First Circuit die Weisheit der Precentor Martial Focht Aktionen sahen, Precentor Aziz nahm ihren Mitarbeitern und zog sich von Terra zurück und reiste nach Atreus, um sich mitCaptain-General Thams Marik zu treffen. Bei der Ankunft informiert sie der Captain-General, dass ComStar, dem sie einst diente, von Innen angegriffen wurde. Demona Aziz bat Thomas Marik um Asyl in der Free Worlds League für sich und andere Mitglieder von ComStar, die möglicherweise ihre Ängste zu teilen und ihr folgen würden.Captain-General Marik gewährt ihr ihren Wunsch.

Den vollen Umfang der Reformen ignorierend, konnte Precentor Demona Aziz die wahre Natur und das Ausmaß der Veränderungen von ComStar Captain-General Thomas Marik nicht offenbaren, und die eventuelle deutliche Reaktion auf sein Angebot des Asyls verblüffte ihn. Als Aziz floh, hatte Primus Mori die meisten der Reformation begonnen einzuleiten; ComStars innerer Kampf hatte sich noch nicht über den First Circuit ausgebreitet. Sie beurteilte Primus Sharilar Mori und Precentor Martial Anastasius Focht nach ihren eigenen engen Verhaltensregeln und hielt die Wiedergeburt von ComStar für nicht mehr als eine weitere Runde von kleinlichen, politischen Manövern.

Alle Fraktionen sind sich in ein paar Punkten einig. Sie prangern unseren gesegneten Orden und ihre Mitglieder an, als Ketzer der alten Lehren und Schriften, wo fälschlich behauptet wird, dass sie von Jerome Blake stammen. Sie behaupten, dass die vor kurzen entdeckten Schriften, auf denen die Reformen Primus Mori und Precentor Martial Focht basieren, Fälschungen sind und nicht von unserem gesegneten Gründer stammen. Sie beklagen, dass ComStar verloren ist, zerstört wird aus dem Inneren und die Errettung nur durch Flucht aus unserem fehlgeleiteten Orden und dem Beitritt Word of Blakes möglich ist. Über solchen engstirnigen Hass hinaus, haben sie wenig gemeinsam.

Precentor Demona Aziz vertiefte kürzlich die Spannungen zwischen ComStar und Word of Blake durch die Enthüllung ihres Logos für die wachsende Organisation. Kluger Weise, um das Schisma nicht weiter anzuheizen, haben weder die Primus Mori als auch die Precentor Martial Focht, kommentierten sie das Logo nicht öffentlich. Precentor Aziz Akt des kleinen Widerstandes kann jedoch nur die Hoffnungen für eine eventuelle Aussöhnung reduzieren.

Ein ernsterer Fall einer Einmischung, betrifft den Transport des Körpers von der ehemaligen Primus Myndo Waterly, der vor seiner geplanten Feuerbestattung von Terra verschwunden ist. Primus Mori deklariert den Diebstahl als "morbid, gefühllos und abscheulichen Akt gegen die Toten". Persönlich befürchtet Precentor Martial Focht, dass der Körper von der ehemaligen Primus als ein Symbol der Anbetung verwendet werden könnte und einen Kult um Waterly als Märtyrer zu verankern. Zum Zeitpunkt dieser Niederschrift, keine der Fraktionen übernahm die Verantwortung für den Diebstahl, aber Beweise deuten stark auf eine Beteiligung von Word of Blake an der Schändung.

Die Gegenreformisten, unter der Führung von Precentor Willima Willis, halten daran fest, dass Word of Blake die Schriften und Lehren von Jerome Blake überprüfen sollten und sie dort zu revidieren, wo es nötig ist. Auch wenn sie nicht mit den Reformen von Primus Mori und Precentor Martial Focht einverstanden sind, geben sie zu, dass Blakes Philosophie seit Gründung der ComStar verdorben sein könnten. Sie glauben, dass die einzige geeignete Antwort auf vergangenen Verrat ist die Verwendung die Vergangenheit als Baustein für die Zukunft zu verwenden, die vorhandenen Interpretationen von Blakes Vision neu zu beurteilen, entdecken, wo ComStar von den Visionen abgewichen ist und Maßnahmenzu ergreifen, dieses für die Zukunft zu verhindern. Wie vorauszusehen war, ist diese Fraktion bereits von der Mehrheit Word of Blakes als ketzerisch gebrandmarkt worden. Obwohl sein temperamentvoller Precentor über eine nicht geringe Anzahl von Anhängern verfügt, fehlt dieser Fraktion aber auch eine klare Ausrichtung oder einen Plan.

Die Blake Guardss haben zur Zeit etwas mehr als vier Divisions an Einheiten, und rund das Äquivalent von dreieinhalb BattleMech Regimentern. Obwohl die neuen BattleMechs nur langsam die Truppen erreichen, haben diese das Militär der Renegaten schon verstärkt. Alle Einheiten verwenden die Standard Com Guards Nummerierung und Aufbau und sind derzeit stationiert auf der Gibson. Precentor Martial Arian hat sich bisher geweigert, seine Truppen einzusetzen, bis Word of Blake sich auf eine einheitliche Theologie und eine klare Richtung für die Zukunft verpflichtet hat. Precentor Martial Focht erwartet aufgrund des reaktionären und fragmentierten Zustands, keine Kriegslust von ihnen für einige Zeit. Zum Zeitpunkt dieses Schreibens, können unsere Com Guards all ihre Aufmerksamkeit auf den kommenden Kampf mit der Clans richten, ohne Bedenken für einen Angriff aus dieser Richtung.

Word of Blake glaubt, dass ComStars Korruption wie ein Krebsgeschwür für Jahrhunderte wuchs, manifestierte sich letztlich in Precentor Martial Focht und Primus Mori, die sich gegen Blakes Lehren verschwörten und Myndo Waterly töten. Sie bestehen darauf, dass ihr Tod ermöglicht hat. Operation Scorpion zu stoppen, eine Schlussfolgerung, die nur erreicht werden konnte, indem die Tatsache ignoriert wurde, dass Waterly immer noch Macht besaß, als die Clans gegen die Übernahme Versuche kämpften, und Precentor Martial Focht ihr freundlicherweise erlaubte, in Frieden abzudanken, trotz ihrer Verbrechen gegen Blakes Vision. Precentor Aziz ist es erfolgreich gelungen, die grundlegende Unterstützung ComStars der Clans zu beschönigen, indem sie die Unterstützung als ein Trick darstellte, um die Clans in Selbstzufriedenheit zu wiegen.

Als die Nachrichten Precentor Martial Anastasius Focht, auf seinem Weg zu einer Strategie-Sitzung mit dem St. Ives Compact, Federated Commonwealth und dem Draconis Combine auf Tukayyid, erreichten, wurde entschieden der Eroberung von Word of Blake nichts entgegenzusetzen und ihnen die Probleme zu überlassen, Terra zu verteidigen, wenn die Clans sich entscheiden sollten den Waffenstillstand zu brechen.. Mit drei Word of Blake Regimenter auf dem Weg nach Terra, die Streitkräfte dort zu verstärken, schien die Entscheidung eine kluge zu sein, besonders im Licht der Gerüchte, dass das Word of Blake ihre Garnison Kräfte weiter stärken will und dazu Mercenary anheuert. Mit der Eroberung von Terra verlagerte ComStar seine Basis auf die Free Rasalhague Republic Welt von Tukayyid, wo sie sich weiter vorbereiteten, die Inner Sphere zu verteidige, sollten die Clans ihre Invasion fortsetzen.

Botschafter bei den Clans

Im Januar 3050 stimmten der Primus und der ilKhan überein, dass Anastasius Focht als Botschafter ComStars zu den Clans gehen wird. Der Primus forderte Anastasius Focht auf die Heimatwelten der Clans zu lokalisieren, was ihm nicht gelang, sich über ihre Stärke klar zu werden, so wie über ihre Absichten und festzustellen, wie das zum Vorteil von ComStar genutzt werden kann. [ 1642-30 ]

Verhandlungen mit den Clans waren gleichzeitig schwer und überraschend einfach. Obwohl es Anastasius Focht schwer fiel, sich in der ihm ungewohnten Gesellschaft der Clans zurecht zu finden, waren manche Claner sehr bemüht ihm zu helfen. Als Reaktion auf seine Fragen, diskutierten einige frei alle Aspekte ihrer Gesellschaft. Diese Aufrichtigkeit und Freimütigkeit war genau so gruß, wie die Neugier über ihn und seine Leute, die er repräsentiert - was ihn wohl dazu gebracht hat, die Wahrheit zu verschleiern oder sogar zu lügen, um die Ziele ComStars geheim zu halten. [ 1642-30 ]

Die Gunst Blakes war wohl mit Anastasius Focht und ihm gelang es einen Pakt zwischen ComStar und den Clans zu schliessen, was ComStar nutzte, um sich besser über die Clans zu informieren und ihnen Zeit erkaufte, sich vorzubereiten. ComStar stimmte zu,, alle Übertragungen der Inner Sphere die an Systeme gehen, die von den Clans angegriffen werden, zu unterdrücken. Manchmal leitete ComStar sogar die Stärke und Lokation der Einheiten der Inner Sphere an die Clans weiter, mit denen sie planten, die Systeme anzugreifen. [ 1642-30 ]

Im Gegenzug stimmten die Clans zu, die Einrichtungen von ComStar in Ruhe zu lassen. Sie erlaubten ComStar auch die Rolle des Mediators auf Welten einzunehmen, die von den Clans eingenommen wurden, um ein Verständnis zwischen den Bewohnern des Systems und den Clans herbei zu führen. Im Prinzip wurde ComStar der Kern der neuen Regierung auf diesen Welten, was ihnen Erkenntnisse über die Zivilbevölkerung brachte und auch politische Macht über sie. [ 1642-30 ]

Als der Primus dann den First Circuit über diese Bedingungen informierte, fühlten sich einige nicht wohl, da es die Neutralität ComStars in der Inner Sphere bedrohte. Der Primus stimmte nicht damit überein, und hatte auch schon dem Pakt zugestimmt. Anastasius Focht stimmte als Krieger, der er war und eben kein Politiker, mit dem Primus nicht überein. Da er befürchtete, nur die Schoßhunde der Invasoren zu werden und sich gegen sie wenden zu müssen, wenn es dazu kommen sollte, Terra zu verteidigen. [ 1642-30 ]

Timeline

2971

  • Anastasius Focht wird geboren. [ 35220-71 ]

3034

3035

12/3035

11/3049

01/3050

15.01.3050

15.10.3051

16.02.3052

05.04.3052 Diosd

  • Das bieten für den Kampf auf Tukayyid zwischen ilKhan Ulric Kerensky und Anastasius Focht findet auf Diosd statt. Das Ergebnis ist, wenn die Clans gewinnen, erhalten sie Terra. Verlieren die Clans, dürfen Sie 15 Jahre die Linie, die Tukayyid durch den Raum zieht, nicht Richtung Terra überschreiten. [ 35220 -18 ]

06.06.3052 Terra, ComStar

16.06.3052 Terra, ComStar

26.10.3068

11.11.3068

Quellen