Ghost Regiment

Aus ClanGhostBearPortal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ghost Regiment
DraconisCombineLogo.png
Reich: Draconis Combine
Waffengattung: WaffengattungBattleMech.jpg
Offiziere
Gründung:
Auflösung:
Einheitsgröße: 3059: 8 Regimenter [ 1998-112 ]
Erfahrung: Regulär - Veteran
Loyalität: Reliable
Stationiert auf:

Nach den Zerstörungen des Fourth Succession War, sah Theodore Kurita voraus, dass das Militär wieder aufgebaut werden musste und das reguläre Training der DCMS dieses nicht leisten konnte. Er wählte dann einen Weg, der zum einem politisch gefährlich war, auf der andere Seite aber revolutionär, indem er auf die Außenseiter der Draconis Combine Gesellschaft setzte, überzeugt dass er unter den Frauen, der Unterklasse und den Kriminellen ausreichend Leute rekrutieren kann, die gerne Krieger sein möchten und ihre Loyalität dem Drachen zeigen möchten. Gunji-no-Kanrei Theodore Kurita richtete das Tiger Programm ein, dass aus dem Trainings Programm der Federated Commonwealth Regimental Combat Teams gebildet wurde - um den Kriegern eine solide Ausbildung zu geben, wenn nicht sogar eine kompletten Indoktrinierung. [ 1698-112 ]

Theodore Kurita verhandelte zusätzlich noch mit der Yakuza die auf eine Stabile Wirtschaft angewiesen waren, um ihre Geschäfte auszuüben und um eine Finanzielle Basis für die Aushebung der neuen Truppen zu erhalten. Obwohl die Unterwelt auf einmal ganze Regimenter von BattleMechs kontrollierte und die den Gunji-no-Kanrei komplett unterstützen. Damit kämpften die Yakuza für Theodore Kurita und wandelten auf dem schmalen Grad zwischen Loyalität und Gehorsam zu dem Drachen und ihren Yakuza Herren. [ 1998-112 ]

Die standard Einheiten des DCMS stellten sich gegen diesen radikalen Weg. Die Yakuza Krieger hatten nicht die Disziplin, um eine effektige Kampfeinheit zu bilden und lagen weit unter dem Standard der DCMS. Die Krieger ergriffen jeden Möglichkeit, zu stehlen und zu rauben und die Yakuza Oyabuns übten mehr Macht über ihre ehemaligen Soldaten,, als ihre jetzigen Offiziere. Manche der Ghost Regiments dienen weiterhin als Arm für Yakuza Aktivitäten, aber andere Oyabun opferten ihre Interessen, um dem Drachen zu dienen. [ 1998-112 ]

Kommando

Die Yakuza Regimenter dienen zwei Herren, unabhängig was das Oberkommando oder die Krieger wünschen zu Glauben. Die Abneigung des Versorgungsbereiches die Ghost Regimenter auf Kosten der anderen Einheiten auszurüsten, nutzten die Einheiten ihre Verbindungen zum Schwarzmarkt, um überleben zu können, was sie in der Schuld ihrer Oyabuns hielt. Die Oyabuns, die sich sorgfältig alle Gefälligkeiten die ihnen die Mitglieder der Ghost Regimenter schuldeten merkten und jede Möglichkeit ihren Einfluss auf die Krieger auszudehnen nutzen, indem sie ihnen für die Zukunft weitere Unterstützung zusagten. [ 1698-112 ]

Einheiten

Jedes Ghost Regiment erhielt eine andere Behandlung von der DCMS. Generell mussten die Ghost Regimenter, wie Söldner, selber zurecht kommen und erhielten von der DCMS erst Ausrüstung und neue Rekruten, nachdem sie sich in den Augen der Logistik udn des Oberkommandos als würdig dafür erwiesen haben. [ 1698-112 ]

Die meisten Ghost Regimenter haben ihre eigenen AeroSpace Einheiten, auch wenn diese kleiner sind, als die üblichen Einheiten, die einem Regiment zugeordnet werden. Die DCMS unternimmt temporäre Zuordnungen von Infantry und Vehicle Einheiten, wenn dieses notwendig ist. [ 1698-112 ]

Farben und Insignien

Die standard Lackierung der Ghost Regimenter beginnt mit einer grauen Grundierung, die so hell ist, dass sie fast wie weiß wirkt. Üblicherweise abgesetzt mit weiß oder dunkleren Grautönen. Die Ghost Regimenter haben kein Regimentsabzeichen und ihre Namensgebung dient eher administrativen Gründen, als irgendetwas anderem. [ 1998-112 ]

Ghost Regimenter

Quellen