Helen Thrall

Aus ClanGhostBearPortal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Helen Thrall
HelenThrall.jpg
Reich: Free Worlds League
Rang: 3061:
Geburtsdatum: 3000
Todestag: 24.12.3067

General Thrall von den Sirian Lancers kritisiert die Politik des Captain-General Thomas Marik seit der Invasion der Chaos March, als er dort entschied, die Heimatwelten der Lancers, Sirius und Procyon, einzunehmen. Sie und ihre Truppen protestierten auf das schärfste, gegen diese Invasion. Dies verstärkte sich noch, als die Kommunikation zu den beiden Planeten ein paar Wochen später abbrach und dann Mitte 3058 Nachrichten die Free Worlds League erreichten, dass Todeslager und mehrere Plätze für Hinrichtungen eingerichtet wurden. General Thrall informierte daraufhin die Oberste Führung des Militärs der Free Worlds League, dass sie mit ihren drei Regimentern Sirian befreien wird, sobald sie den Transport organisiert hat. Egal ob sie dafür die Zustimmung bekommt, oder nicht.

Die Lancers befreien ihre Heimatwelten Anfang Oktober 3058, allerdings ist das Verhältnis zu Thomas Marik und der Free Worlds League seit dem gestört. Der Planet ist unter das Joch eines verrückten ComStar Adepten gefallen. Die Verzögerung der Befreiung hat Zehntausende das Leben gekostet. Trotz des starken Gefühls, dass die Free Worlds League sie verraten haben, bleiben sie ein Teil der Free Worlds League. Sie sind angewiesen auf die Unterstützung im Wiederaufbau, der langsam, aber stetig voran geht.

General Thrall hat ihre persönliche Abspaltung von der Free Worlds League Ende 3058 bekannt gegeben. Sie wird dem Ruf der Free Worlds League nicht folgen, wenn das nächste mal die Lancers gerufen werden. Selbst nach vier Jahren, hat Thomas Marik keine Anstalten gemacht, das zu unterbinden.

Sie gehört zu der Military Junta, die Sirian führen. Sie führt das System sehr gut und man geht davon aus, dass sie sich von der Free Worlds League abspalten wird, wenn sie nicht mehr auf die Unterstützung braucht angewiesen ist.

Am 24.12.3067 wird sie, wahrscheinlich von Skye Agenten, ermordet.