Jera Carns

Aus ClanGhostBearPortal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jera Carns
Unbekannt.jpg
Reich: Clan Wolf [ 1642 - 71 ]
Rang: Star Colonel [ 1642 - 71 ]
Geburtsdatum:
Todestag:

Kommandeur des 4th Wolf Guards (The Clyclops Cluster). [ 1642 - 71 ]

Wurde in der Schlacht auf Tukayyid verwundet. [ 1642 - 79 ]

Die aktuelle Generation an Cyklops Kriegern führen die Tradition des Clusters weiter, von harten Kämpfen, ohne Schnörkeln. Kommandeur Star Colonel Jera Carns hat ihre Position in 11 aufeinander folgenden Jahren gewonnen, eine bemerkenswerte Leistung, wo fünf Jahre als Kommandeur eines Clusters als bemerkenswert gelten. Entsprechend der Interviews von Mitgliedern des Clusters durch ComStar, lehnte Star Colonel Jera Carns sogar die Beförderung zur Kommandeurin der Epsilon Glalaxy (Clan Wolf) ab, da sie der Meinung ist, dass die ilKhan Ulric Kerensky und seine Warden Politik besser unterstützen kann, wenn sie ein Cluster in der Alpha Galaxy (The Dire Wolves) kommandiert, als die häufig ignorierte Epsilon Glalaxy (Clan Wolf). [ 1642 - 80 ]

Der Kommandeur der 4th Wolf Guards (The Clyclops Cluster) hat viel gemeinsame Qualitäten mit dem vom Cluster gewählten Einheitsabzeichen. Wie der Zyklop, hat er einen massiven Körperbau und ungewöhnliche Stärke , wie sie sonst nur die Elemental haben. Der Star Colonel zeigt eine harte und zielstrebige Entschlossenheit, um alles zu zerstören, was im Weg seines Clusters oder seinen Verbündeten steht. Im Kampf, nur wenige können es abstreiten, wie ein Zyklop, ist sie gefürchtet. Die Ähnlichkeiten enden, wenn man den Grad ihrer Intelligenz und breitgefächerten Intressen berücksichtigt. Sie hat militärische Geschichte gelernt und ihre Fähigkeiten als Maler haben Preise in der Subkaste der Künstler. Sie hat gelernt, dass Fähigkeiten wichtig sind, in der Düsternis der Politik des Schlachtfeldes, aber sie zeigt wenig persönlichen Ehrgeiz und hat sich stattdessen dazu entschieden, Ulric Kerensky und seine Ansichten zu unterstützen. Gerüchte besagen, dass Ulric Kerensky und Jera Carns mehr in den letzten Jahren haben, als eine einfache Zuneigung und sie sind die genetischen Eltern einer Sibko, die gerade in die Militär Akademie des Clan Wolf eingetreten sind. [ 1642 - 80 ]

Angriff auf Icar

In den frühen Stunden des 20.03.3050, wachte Colonel Hannah Caitlin, Kommandeur des dritten Regiments der 12th Star Guards, mit der Information auf, dass ein DropShip unbekannter Herkunft über Icar aufgetaucht ist. Jemand, der sich selber Star Colonel Jera Carns nennt, fordert, zu dem kommandierenden Offizier zu sprechen. Der Colonel fand die Ops in einem völligen Durcheinander wieder, als ihr Stab, die meisten kamen direkt aus dem Bett, versuchte die Situation zu managen. Der Colonel gab knapp den Befehl, die Truppen zu alarmieren und den Kommandeur der planetaren Streitkräfte zu informieren, dass er seine Truppen bereit machen soll. [ 1642-31 ]

Sie öffnete eine Verbindung mit Star Colonel Jera Carns. Eine Stimme mit einem merkwürdigen Akzent beantwortete ihren Ruf und sprach sofort folgende Herausforderung aus: „Ich bin Star Colonel Jera Carns der 4th Wolf Guards (The Clyclops Cluster). Welche Einheiten verteidigen diese Welt?“ Die alte Lady, zu ihren Gunsten, antwortete sofort: „Ich, Colonel Hannah Caitlin, Kommandeur des dritten Regiments der 12th Star Guards habe hier die Befehlsgewalt und stehe hier, um jeden Angreifer zurück zu werfen. Ich fordere Sie auf, sich weiter selber zu identifizieren. Ich bin nicht vertraut mit einer Söldnereinheit, die sich Wolfs Guards nennt. Welchem Haus dienen -.“ Sie wurde von Jera Carns unterbrochen. „Wie sind nicht ehrlose Söldner, noch sind wir im Dienste eines eurer korrupten Häuser. Unsere Identifikation steht, wie ausgesprochen. Sie werden mich entweder sofort über die Zusammensetzung ihrer Einheiten Informieren, oder ich bin gezwungen anzugreifen, ohne die Ehre durch den Batchall, mit all meinen Einheiten, die mir zur Verfügung stehen. Sie haben eine Minute.“ [ 1642-31 ]

20 Minuten Später, trifft das erste Battalion, 30 Kilometer südlich, auf gepanzerte Infantry und Mechs von merkwürdigen aussehen, allerdings endete der Bericht mitten im Satz und wurde von fast ständigen schreien von MechWarriorn ersetzte, was zur Hölle da auf Icar gelandet ist. Unabhängig von ihrer langen Erfahrung in Kommandopositionen, musste Colonel Hannah Caitlin über ihren Stab schauen, wie sie gebeugt über ihre Monitore hingen und fragte mit einer angefressenen Stimme: „Ok, ich gebe auf. Wer zum Teufel sind diese Typen?“ [ 1642-31 ]

Obwohl ein wenig dramatisch, gab der Bericht, geschrieben vom Stellvertreter Colonel Hannah Caitlin, gab er einen genaue Beschreibung, wie schockierend und verstörend die ersten Momente der Clan Invasion waren, für die unvorbereiteten Verteidiger der Inner Sphere. Der Clan Geheimdienst, obwohl er in einigen Punkten falsch lag, war fast immer darin korrekt, die Größe der gegnerischen Gegenwehr und weiteren Informationen, um einen Schlachtplan zu entwerfen. Die überlegende Technologie der Clans erlaubte es ihnen tief in ein System vorzudringen, bevor die Verteidiger sich überhaupt über ihre Anwesenheit klar wurden. In sich selber war die Unvorhrsehbarkeit der Invasion war schockierend. Einmal auf dem Boden, wussten viele Verteidiger nicht, wie sie sich gegen die überlegenen Mech der Clans und ihre merkwürdig aussehenden, gepanzerten Infantry, verbunden mit den überragenden Kampffähigkeiten, wo ihnen der Kopf steht und erholten sich davon auch nicht. [ 1642-31 ]

Quellen