MS1-OA Men Shen

Aus ClanGhostBearPortal
Wechseln zu: Navigation, Suche
MS1-OA Men Shen
MenShen.png
Masse: 55 Tonnen
Gehen: 65 km/h
Laufen: 97 km/h / 130 km/h mit MASC
Springen: -
Panzerung: 11 Tonnen
Bewaffnung:

Überblick

Als der erste produzierte OmniMech der Capellan Confederation, basiert der Men Shen auf dem erfolgreichem Design des Raven. Hellespont Industries, dei auch den Raven herstellen, erwarben die nötige Technologie über Handelsabkommen mit Kali Yama Weapons Industries der Free Worlds League. Der Men Shen verlässt sich stark auf verbesserte Sensoren und ECM Technologie. [ 8622-102 ]

Der Mech wurde von Chancellor Sun-Tzu Liao benannt, bei einer Rede anlässlich seiner Vorstellung, als er sagte „Dieser neue OmniMech wird als Men Shen für die Capellan Confederation fungieren und uns vor allen Feinden beschützen.“ Men Shen sind die Wächter Götter aus dem historischen China, von denen gesagt wird, dass die die Häuser vor dem Bösen beschützen. [ 8622-102 ]

Leistungsfähigkeit

Mit seiner hohen Geschwindigkeit und der Beagle Active Probe, ist der Men Shen ein perfekter Erkundungs-Mech, seine nicht unerhebliche Feuerkraft und Panzerung ermöglicht es ihn aber auch, sich selber zu verteidigen. Vier Medium Pulse Laser und eine LRM 15, verbessert durch ein Artemis IV System, machen die primäre Konfiguration des Men Shen zu einem gefährlichen Gegner auf allen Entfernungen. Die anderen Konfigurationen des OmniMechs sind ähnlich breit aufgestellt, was den Beschuss auf allen Entfernungen angeht, mit Ausnahme der C Variante, die für den Nahkampf ausgelegt ist und ihr Guardian ECM Suite hilft dabei, unbemerkt nah heran zu kommen. [ 8622-102 ]

Zusätzliche zu mehreren Waffensystemen der Free Worlds League, die in den unterschiedlichen Konfigurationen des Men Shen vorkommen, feiert die LB-X Autocannon vom Typ 2, die von der Capellan Confederation entwickelt wurde, ihr mächtiges Debüt in diesem Mech. [ 8622-102 ]

Entwicklung

Eine Lanze Men Shen wurde an jedes Warrior House der Capellan Confederation geliefert, und wahrscheinlich auch an die Death Commandos. Die nächsten Lieferungen, so wird erwartet, werden wohn an die Einheiten der CCAF gehen, die an der Grenze des Reiches stationiert sind. [ 8622-102 ]


MenShen.png

Quellen