Preston (Person)

Aus ClanGhostBearPortal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Preston (Person)
Unbekannt.jpg
Reich: Kell Hounds[ 1642-28 ]
Rang: Major[ 1642-28 ]
Geburtsdatum:
Todestag:

Kommandeur des 3rd Battalion der Kell Hounds.[ 1642-28 ]

Fest daran glaubend, dass es sich um eine Hinhaltetaktik der Ryans Rebels handelt, erwiederte Major Preston, Kommandeur des 3rd Battalion, dass sie nur eine Gruppe Schleim sind und Wahnsinnig geworden sind. Er schlug vor, dass ein Netz an Lasern ihren Qualen ein Ende setzen wird. Die Khans wurden von der Art der Erwiderung so aus der Fassung gebracht (Clan Krieger fluchen selten) und entschieden, das ein zivilisiertes Duell nicht in Frage kommt. Sie ließen einen gemischten Star OmniMechs und Elementals von der Leine, um die Kell Hounds an der nord-östlichen Ecke des Kraters zu treffen. [ 1642-28 ]

Die vordersten Elemente der Kell Hounds sahen die Clans und bewegten sich auf sie zu, um sie abzufangen. Jeder Claner, frei von den Regeln, die Duelle regulieren, wählte ein Ziel und eröffnete das Feuer, sobald die Kell Hounds in Reichweite waren. Die Kell Hounds, die nicht mit so einem genauen Feuer auf die Entfernung gerechnet haben, änderten ihre Taktik und nutzten nun das sehr raue Gelände auf der östlichen Seite des Kraters und befanden sich nun direkt unter den überwachenden Khans und dem Rest des Trinary Clan Command (The Golden Keshik). [ 1642-28 ]

Als die Entfernung geringer wurde, griffen die Elementals in den Kampf ein. Die Ansicht von riesigen Figuren in BattleArmor die auf sie zu sprangen und mit Lasern schossen, schockierte die Kell Hounds. Der Schock wandelte sich in Entsetzen, als die Elementals den ersten Mech der Kell Hounds angriffen und ihn bedeckten, wie ein Insektenschwarm, die einen nackten Mann bissen. Major Preston, der es nicht erklären konnte, was er da sah, befahl den Rückzug und seine Command Lanze bot Feuerschutz. [ 1642-28 ]

Die Khans arbeiten von ihrem Beobachtungsposten direkt über der Schlacht und befahlen den Elementals den Angriff abzubrechen und schickte die OmniMechs von Joshua Ward und Aizona in die Schlacht. Major reston stoppte den Rückzug und befahl seinen Lanzen auch, die gegnerischen Mechs nicht anzugreifen, stattdessen forderte er, dass sich die Angreifer selbst identifizierten und den Grund, warum sie im The Rock System sind. Obwohl es ein offensichtlicher Versuch war, seinen Truppen Zeit zu kaufen, um sich zurück ziehen zu können, beeindrucke die Khan Ulric Kerensky sein Mut. Der Khan antwortete, dass sie Mitglieder der The Golden Keshik des Clan Wolf sind und die Apostel der Worte der unsterblichen Kerenskys. [ 1642-28 ]

Major Preston selber eröffnete das Feuer auf die sich nährenden OmniMechs. Er erzielte Treffer gegen beide Mechs im ersten Feueraustausch, allerdings zu hohen Kosten zu Ungunsten seines eigenen Mechs. Major Preston setzte den Angriff auf den OmniMech von Aizona fort, als er sich zurück zog. Joshua Ward versuchte Major Preston zu umgehen, wurde aber Matt gesetzt, als der Major seinen Rückzug zwischen Steine und Grate führte. [ 1642-28 ]

Unglücklicherweise waren die hinhalte Taktiken von Major Preston nicht erfolgreich. [ 1642-28 ]

Quellen