Richard Bekker

Aus ClanGhostBearPortal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Richard Bekker
Unbekannt.jpg
Reich: Clan Ghost Bear
Rang: Star Commander
Geburtsdatum:
Todestag:

Richard Bekker wurde aufgezogen in der Howling Tundra Sibko und schloss seinen Trial of Possession zum MechWarrior mit zwei Abschüssen, und damit als Star Commander, ab. [ E-CAT35NV001 – Kapitel 1]

Später konnte der den Bloodname Bekker erkämpfen. Star Commander, ab. [ E-CAT35NV001 – Kapitel 1]

Nach dem Tod des Star Captain Aaron Hall, der auf dem Rückweg zur Beta Galaxy - Night Howlers bei einem Autounfall ums Leben kam, übernimmt er Übergangsweise das Kommando über den 48th Striker Trinary. Star Commander Corinne widersprach dieser Ernennung sofort, aber Star Colonel Francois Cote verbot einen übertrieben Kampf, um die BattleMechs zu schützen, um den Anspruch zu klären. Da er ihr die Wahl der Kampfart verbot, durfte sie aber den Ort und Zeit bestimmen. Am 17.05.3050 kämpften dann beide, die aus der gleichen Howling Tundra Sibko kommen, um die Position Aaron Halls, auf dem Overlord-C-Class DropShip CGBS Sharp Claw in einer Null-G Umgebung. [ E-CAT35NV001 – Kapitel 1] Corinne gewinnt und wird Star Captain. [ E-CAT35NV001 – Kapitel 2]

Star Commander Richard Bekker begibt sich zum Mechhangar, wo anscheinend der Asteroid eingeschlagen hat. Dort rettet er Star Captain Malika Hall aus dem Cockpit ihres Mad Dog. [ E-CAT35NV001 – Kapitel 11] Danach rettet er noch weitere sieben Krieger. Er hat damit insgesamt 10 Kriegern das Leben gerettet. [ E-CAT35NV001 – Kapitel 13]


Quellen