Tor Miraborg

Aus ClanGhostBearPortal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tor Miraborg
Tor Miraborg.png
Reich: Free Rasalhague Republic [ 35220-74 ]
Rang:
Geburtsdatum: 2994 [ 35220-74 ]
Todestag:

Prince Magnusson ist ein gewandter Politiker, der darauf achtete, keine Interessengemeinschaft zu verärgern. Unter seinen stärksten Anängern gehören die Menschen, die an seiner Seite in der Tyr Rebellion gekämpft haben, sei es in den Rebellionen vor dem Fourth Succession War oder in dem Ronin War. Einer dieser Menschen ist Tor Miraborg. Die beiden trafen sich in einem Combine Gefängnis, wo sie einsaßen, weil sie im Jahr 3022 Aufstände angestachelt hatten. Nach ihrer Freilassung, arbeiten die beiden zusammen und wurden Schlüsselmitglieder der Tyr. Als Magnusson nach der Unabhängigkeit von Rasalhague angelte, kontaktierte er Miraborg, der begann Unterstützung für ihn aufzubauen. Nach der Bildung der Republic ernannte der Dankbare Prince Miraborg zum Militärischen Kommandeur der Radstadt Province. Zu der zeit war er auch der gewählte Varldherre seiner Heimatwelt Gunzburg. Varldherre Miraborg ist weiterhin einer der treusten Anhänger des Prince und ein Herrscher, der mit harter Hand über seine Welt regiert. (1)

Clan Wolf Truppen trafen erneut auf die 1st Drakons auf Radstadt, was den Verlust des Systems nach sich zog. Der Elected Prince und seine Begleiter sprangen in das System nur um zu entdecken, dass Clan WarShips dort warteten. Die Drakons begannen schnell mit dem Angriff, und erkauften damit Zeit für Magnusson zum Aufladen von seines JumpShip und um dann zu entkommen. Kapten Tyra Miraborg, Tochter des berühmten Kriegsheld Tor Miraborg, führte den finalen Angriff. Ihr Shilone wurde schwer beschädigt, so das Miraborg ihn in die Brücke des WarShips, wo später bekannt wurde, dass der ilKhan der Clans an Board war. Mit seinem Tod, unterbrachen die Clans ihre Invasion, um einen neuen Anführer zu wählen. Die letzte Handlung einer tapferen Frau brachte ein Jahr Aufschub für ihr Volk. (1)

2994

  • Tor Miraborg wird geboren. [ 35220-74 ]

31.10.3050 Radstadt

Quellen