Vladimir Ward

Aus ClanGhostBearPortal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vladimir Ward
VladimirWard.jpg
Reich: Clan Wolf
Rang:
Geburtsdatum: 3026 [ 45836 ]
Todestag:

Vladimir Ward Aufstieg an die Spitze des Clan Wolf, begann nach der Niederlage der Clans auf Tukayyid. Damals wurde er der Führer der Crusader Fraktion des Clans Wolf, die sich unter den jüngeren Kriegern gebildet hat. 3057 sah er eine Möglichkeit Ruhm zu erlangen, was ihm der Waffenstillstand von Tukayyid zu verwehren schien. Zusammen mit Loremaster Dalk Carns und seinem Gefolgsman Star Captain Marialle Radick leitete er eine geheime Untersuchung über ilKhan Ulric Kerensky ein. Es wurde Anschuldigen wie Verrat und Völkermord vorgebracht. Das ganze endete in der Dezimierung und Spaltung des Clan Wolf im Refusal War.

Auf Wotan war Vladimir Ward einer der fünf MechWarrior, die ilKhan Ulric Kerensky zu dem Circle of Equals begleiteten, den Vandervahn Chistu gewählt hatte, für das Duell. Das Duell fand nie statt, da Vandervahn Chistu versuchte, ilKhan Ulric Kerensky und seine Eskorte mit einem Raketenangriff zu töten. Vladimir überlebte den Anschlag und hat Beweiße für den Verrat von Vandervahn Chistu. Vladimir benutzt die Beweiße, um Clan Jade Falcon Khan Elias Crichell das Bloodright Ward abzupressen. Khan Elias Crichell benannte die besiegte Wölfe aber in Clan Jade Wolf um, was ihm das Leben kostete. Vladimir Ward tötete Elias Crichell in einem Duell und gab danach die Wiederbenennung des Clan Wolf.

Seit er Khan der Wölfe geworden ist, baut er seine Touman mit einer zielstrebigen Art konsequent wieder auf. Die Annäherung mit dem Clan Jade Falcon endete in der Anstiftung der Harvest Trials um die zurück gelassenen Gebiete der Clans Nova Cats, Smoke Jaguar und Ghost Bear. Ziel ist es, die Stärke des Crusader Clans Wolf zu stärken und so die Invasion der Inner Sphere wieder aufzunehmen.


28.10.3062 Tamar, Clan Wolf Occupation Zone

22.11.3062

06.06.3063 Tamar, Clan Wolf Occupation Zone

Quellen